Sissy – August 2018 – Griechenland

Sissy eine kleine Kämpferin

Rasse: Mix
Geburtsjahr: geb. ca August 2018
Geschlecht: Hündin
Handicap: körperliche Anomalie
Größe: mittelgroß – 45 bis 50 cm
kastriert: ja
Eigenschaften: verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Rüden
Haltung: als Zweithund geeignet
Standort des Hundes: zur Zeit noch in Griechenland/Karditsa

Beschreibung:
Sissy wurde eines Nachts von Dimitra und Evi auf der Straße gefunden…ihr Zustand war schrecklich, sie musste komplett geschoren werden, weil die Haut völlig gerötet, und von Pusteln übersäht war.
Viel Schlimmeres zeigte sich erst bei der Schur…Sissy hatte eine körperliche Anomalie, die angeboren war: ihr After, Geschlechtsorgane und (damals noch) Penis waren durchgehend offen, es war nichts einzeln verwachsen oder geschlossen…
So kotete und urinierte sie aus dieser einen, länglichen Öffnung.
Um ihr Leben zu retten wurde in einer OP aus einem kleinen Rüden eine Hündin, ohne innere Geschlechtsorgane.
Sissy hat nun einen Darmausgang, und einen Ausgang über den sie uriniert wie ein Mädchen.
So bekam sie nun auch einen Namen, der zu einem Mädchen passt;-)

Die kleine Maus ist aufgeschlossen und verspielt, sehr liebenswert und schon ein wenig frecher;-) Das zeigt dass es ihr gut geht und wir freuen uns darüber!
Leider können wir keine Prognosen abgeben darüber, ob sie in der Lage sein wird den Kot und Urinabsatz zu kontrollieren, wer die Kleine zu sich nimmt muss damit rechnen, dass hier nicht alles geplant werden kann.

Sissy ist ein kleiner Kämpfer, sie hat ein wunderbares Zuhause verdient, egal ob sie nun männlich oder weiblich, oder irgendetwas dazwischen ist…

Kontakt:
Tiere in Not Griechenland e.V.
AnsprechpartnerIn: Susanne Kerschowski
45478 Mülheim an der Ruhr
E-Mail: susanne.kerschowski@tiere-in-not-griechenland.de
Webseite: www.tiere-in-not-griechenland.de/11.html