Lutz – 2012 – Dithmarschen

Lutz- verschmuste Herausforderung gesucht?

Rasse: griechischer Herdenschutzhund- Mischling
Geburtsjahr: 2012
Geschlecht: Rüde
Handicap: fehlender Teil an der Lefze links
Größe: groß – ab 50 cm
kastriert: ja
Eigenschaften: kinderlieb
Standort des Hundes: Dithmarschen, Schleswig- Holstein

Video:

Beschreibung:
Lutz ist ein griechischer Herdenschutzhund-Mischling, kam über eine andere Organisation von Griechenland nach Deutschland.
Als er seinem ersten deutschen Frauchen Sorgen machte, wurde keine Hilfe von dieser Organisation angeboten, sondern eine Abgabe ins Tierheim oder Einschläfern empfohlen. Der damit beauftragte Tierarzt verständigte die STREUNERHerzen und so kam Lutz in eine sehr nette Pflegestelle, wo er zwei Jahre mit anderen Hunden lebte und sehr geliebt wurde. Sehr verantwortungsvoll suchte sein Pflegefrauchen mit nach einer neuen Stelle, als sie berufsbedingt ins Ausland versetzt wurde und brachte Lutz persönlich in seine jetzige Pflegestelle.

Das liegt nun bereits mehr als drei Jahre zurück und Lutz befindet sich noch immer auf seiner Pflegestelle in Friedrichskoog. Es gab bisher keine einzige Anfrage für den hübschen Rüden. Sein Pflegefrauchen, die eine Hundepension betreibt, kümmert sich liebevoll um ihn und Lutz wird regelmäßig auf seine Gassi-Runden ausgeführt. Als er damals dort ankam, reagierte er bei jeder Hundebegegnung leinenaggressiv und entpuppte sich in kürzester Zeit zum Obermacho, wenn sich ihm ein Hund näherte.

Dieses Verhalten hat sich mittlerweile gebessert, dennoch suchen wir für Lutz hundeerfahrene Menschen, die ihn klar und absolut konsequent führen. Lutz ist ein intelligenter Rüde im besten Alter und mit den richtigen Menschen an seiner Seite wird er schnell begreifen, wer der wahre „Chef“ ist. Er ist ein anhänglicher und verschmuster Begleiter, der seinem Menschen unbedingt gefallen möchte. Dennoch versucht der charmante Schlawiner, jede Lücke in der Erziehung zu seinem Vorteil zu nutzen. Von daher ist es extrem wichtig, dass seine Menschen ihn gut lesen können und klar mit ihm kommunizieren. Das andere Ende seiner Leine muss ihm Sicherheit geben und Grenzen setzen können.

Lutz hat in der Vergangenheit kennenlernen dürfen, wie es sich anfühlt, abends mit seiner Familie auf dem Sofa zu dösen, sich dabei seinen Bauch krabbeln zu lassen und seinen Menschen auf allen Wegen zu begleiten. Wir wünschen uns sehr, dass der verschmuste Vierbeiner nach so vielen Jahren nun endlich seine Familie findet, die ihm einen Platz für´s Leben schenkt und ihn geduldig auf seinem Weg ins große Glück begleitet.

Wenn Sie über die nötige Hundeerfahrung verfügen, viel Zeit und Geduld für Lutz aufbringen können und es Ihnen Freude bereitet, einen nicht ganz so leicht händelbaren Hund auf seinem Weg zu begleiten, freue ich mich auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Lutz auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Lutz auf der Webseite des Vereins: klick hier

Kontakt:
Streunerherzen e.V.
AnsprechpartnerIn: Beate Roeder
50321 Brühl
Tel.-Nr.: 0172 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.de
Webseite: streunerherzen.com