Camilla hat ein Zuhause gefunden

Camilla – sie war nur noch Haut und Knochen…

Rasse: Ariegeois- Mix
Geburtsjahr: 2013
Geschlecht: Hündin
Handicap: alter Bruch u. Sehnenverkürzung, evtl. grauer Star
Größe: mittelgroß – 30 bis 50 cm
kastriert: ja
Eigenschaften: verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Rüden
Haltung: als Zweithund geeignet
Pflegestelle gesucht: ja
Standort des Hundes: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Beschreibung:
Wieder mal eine der Jagdhundgeschichten, die wir nicht kennen und doch wissen wir ziemlich genau, wie ihr Leben vorher ausgesehen haben muss, denn Jagdhunde führen auf Sardinien ein mieses Leben, sie sind weggesperrt in Zwinger, fernab ihrer Familien, Zuwendung und Streicheleinheiten sind passè, Futter gibt es nur unregelmäßig.

War sie kein guter Jagdhund, war sie überflüssig oder konnte sie ihrem Herrn entkommen? Fragen über Fragen, für die wir keine Antworten bekommen werden. Also machen wir, wie so oft, einen cut und fangen hier und heute an.

Camilla ist eine Partymaus und auf der Facebook Seite unseres Kooperationstierheimes, der L.I.D.A. in Olbia, steht geschrieben, dass sie als Skelett dort Ende Juli ankam. Nur Haut und Knochen war sie, aber wer einen tot traurigen Hund erwartet hätte, der liegt völlig falsch. Camilla ist ein fröhliches Mädchen, lacht und ist einfach glücklich. Wahrscheinlich ist alles besser, als das wo sie herkam. Sie hat eine leicht verkürzte Rute.

Wir hatten für Camilla bereits einen Aufruf gestartet, da wir in Olbia in der Klinik gerne ein Röntgenbild machen lassen möchten, um zu erfahren was es mit dem vermutlich alten Bruch auf sich hat. Dieses werden wir nun zeitnah machen lassen. Camilla hat einen Punkt am rechten Auge, das könnte von einer alten Verletzung herrühren, es könnte aber auch der Anfang eines grauen Stars sein.

Sobald wir wissen, was die hübsche, lustige Maus hat, können wir uns an den nächsten Schritt wagen. Camilla soll ja endlich mal ein schönes Leben kennenlernen dürfen, in dem es ihr an nichts fehlt. Ein kuscheliges Körbchen, nette Menschen, die ihr viel Liebe schenken, ausgiebige Gassigänge, Suchspiele usw. Wir suchen eine einfühlsame Familie, die ihr all das schenkt. Ein netter Hundekumpel dürfte bereits im Haushalt leben. Und sicherlich kommt sie auch mit größeren Kindern klar. Wie es bei Katzen und Kleintieren ausschaut, können wir an dieser Stelle nicht sagen. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit soll sie dann natürlich körperlich und geistig gut ausgelastet werden. Denn zum alten Eisen gehört die Damen auf jeden Fall noch nicht. Suchspiele, Mantrailing etc. könnten ihr mit Sicherheit Spaß machen.

Wenn Sie sich von Camilla angesprochen fühlen, dann dürfen Sie mich gerne kontaktieren.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Camilla kann nach Deutschland ausreisen.

 

Kontakt:
Streunerherzen e.V.
AnsprechpartnerIn: Alexandra Sieber
50321 Brühl
Tel.-Nr.: (0170) 99 41 95 6 oder (07144) 86 10 22
E-Mail: alexandra.sieber@streunerherzen.com
Webseite: streunerherzen.com

 

Veröffentlicht am: 8. Apr. 2020