Rudi – 2020 – Griechenland

Rudi
Rasse: Bracke Mischling
Geburtsjahr: Februar 2020
Geschlecht: Rüde
Handicap: auf einem Auge blind
Größe: mittelgroß – 30 bis 50 cm
kastriert: nein
Eigenschaften: Jagdtrieb
Standort des Hundes: Griechenland

Beschreibung:
Rudi wurde von Evi auf der Straße gefunden…jemand hatte sie angerufen, weil man einen jungen Hund laut schreien gehört hatte. Wahrscheinlich hat ihn ein Jäger ausgesetzt, denn einen Jagdhund mit einem blinden Auge kann natürlich kein Jäger gebrauchen! Der Kleine kam sofort unter die Räder, und konnte die ersten Tage gar nicht aufstehen. Mittlerweile läuft er immer besser, der Tierarzt konnte keinen schweren Verletzungen feststellen, so ging er lediglich von einem Trauma aus. Rudi ist sicher eine Bracke, er braucht seine Augen nicht zum jagen, das geht prima auch über die Nase;-) Dessen sollte man sich bewusst sein. Der kleine Mann ist noch sehr verschüchtert, bei den Jägern leben die Würfe in dunklen Verschlägen, ohne jeden Kontakt zu Menschen, aber er taut täglich weiter auf, und freut sich über Ansprache!

Kontakt:
Tiere in Not Griechenland e.V.
AnsprechpartnerIn: Frau Gabriele Müller
45478 Mülheim an der Ruhr
Tel.-Nr.: 02043-295918
E-Mail: gaby.mueller@tiere-in-not-griechenland.de
Webseite: www.tiere-in-not-griechenland.de