Albano – 2015 – 49419 Wagenfeld

Albano- kuscheln in Dauerschleife

Rasse: Maremmano-Spione-Mischling
Geburtsjahr: 11.11.2015
Geschlecht: Rüde
Größe: groß – ab 50 cm
kastriert: ja
Eigenschaften: stubenrein, Jagdtrieb
Haltung: Einzelhaltung
Pflegestelle gesucht: ja
Standort des Hundes: 49419 Wagenfeld

Beschreibung:
Im Juli 2021 konnte Albano auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Die Pflegstelle beschreibt ihn nach neun Monaten wie folgt:

„Albano ist jetzt bald neun Monate bei uns und wir kennen inzwischen seine liebenswerten Seiten, aber auch seine Macken.

Er ist ein sehr lieber „kleiner“ Kerl. Kuscheln ist das Größte für ihn und wenn er nicht nur mit dem Bauch aufs Sofa dürfte, sondern ganz darauf, dann wäre das die Krönung für ihn. Dafür müsste ans Sofa aber angebaut werden. Er akzeptiert inzwischen, dass er am Essenstisch nichts zu suchen hat und legt sich auf seine Decke, wenn auch nicht gerne.

Dass er nicht vor der Freigabe an sein Futter darf, hat er super gelernt. Man darf nur nichts Essbares unbeaufsichtigt stehen lassen, das fällt ihm definitiv zum Opfer und da ist er auch sehr erfinderisch.

„Sitz“ findet er unwichtig und sieht es als überflüssig an. Lieber legt er sich dann hin, was für einen Herdenschutzhund typisch ist. Er entscheidet selbst, was sinnvoll ist und was nicht.

Fernsehen ist seine große Leidenschaft. Ganz besonders reagiert er bei Tieren. Er will durch den Fernseher an die Tiere und gibt ihm entsprechend einen kräftigen Stoß. Unter Aufsicht lässt er sich inzwischen zurückschicken. Unbeaufsichtigt stellt man lieber auf ein langweiliges Programm um, wo garantiert keine Tiere zu sehen sind.

Katzen und kleine Hunde hat er zum Fressen gern, bei größeren Hunden braucht er meist eine klare Ansage, dann funktioniert es. Wie er sich mit Hunden im Freilauf verhält, können wir leider nicht sagen, da es bei uns keine eingezäunten Flächen gibt.

In Bezug auf die eigenen Hunde ist er sehr dominant. Wenn diese an seiner Decke vorbeigehen, mault er sie an, so dass unsere Hunde mittlerweile gelernt haben, auf mich zu warten, damit ich die Situation regele.

Albano ist da sehr eigen: mein Frauchen, mein Körbchen, mein Fressen. Es gibt also keine Basis für ein entspanntes und harmonisches Zusammenleben mit anderen Hunden.

Albano benötigt unbedingt klare Regeln, die auch durchgesetzt werden müssen, sonst macht er, was er will und reagiert dominant.“

Für einen Herdenschutzhund-Mischling ist ein gesundes Selbstbewusstsein selbstverständlich. Sein Charakter zeugt von Wachsamkeit und Entscheidungsfreudigkeit. Daher braucht man eine starke Führung, die freundlich und souverän klare Regeln setzt und vor allen Dingen durchsetzt. Dabei sind diese Hunde sehr stark an ihre Besitzer gebunden und mit ihnen verbunden. Sie würden alles tun, wenn es um das Wohl ihres Menschen geht. Albano hat viel Verzicht in seinem Leben üben müssen und vielleicht ist es nur gerecht, wenn er nun mal die Aufmerksamkeit ganz für sich alleine bekommt. Einen Schmusebären, wenn man es mag, bekommt man dazu.

Wir suchen also hundeerfahrene Menschen, die auch klare Führung umsetzen können und gut mit den Hunden kommunizieren können. Es sollten keine weiteren Tiere vorhanden sein und man muss noch weiterhin gut mit ihm trainieren, damit er auch auf Spaziergängen funktioniert. Ländliche Umgebung setzen wir voraus, denn Albano ist kein Hund für die Stadt oder für viele fremde Geräusche und Begegnungen.

Als Grundvoraussetzungen für die Adoption eines Herdenschutzhundes haben wir Folgendes formuliert:

– Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
– Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
– Hundeerfahrene Menschen
– Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
– Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.
Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Albano auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Albano auf der Webseite des Vereins: klick hier

Kontakt:
STREUNERHerzen e.V
AnsprechpartnerIn: Stefanie Richter
50321 Brühl
Tel.-Nr.: 01773268509
E-Mail: saskia.macht@streunerherzen.com
Webseite: streunerherzen.com